Über mich


Ich bin Kulturanthropolog*in, Geschlechterforscher*in, Autor*in, Antidiskriminierungstrainer*in und Doktorand*in.

 

Ich gebe Fortbildungen und Vorträge zu den Themen Klassismus, Care und geschlechtliche & sexuelle Vielfalt. An der Alice Salomon Hochschule lehre ich Gender und Queer Studies im Bachelor Soziale Arbeit. Im Rahmen meiner Doktor*Innenarbeit forsche ich zu Care und Prekarität in trans* und nicht-binärem Aktivismus.

 

Ich bin aktiv beim Institut für Queer Theory und Institut für Klassismusforschung.  Zudem bin ich Teil des Vorstands vom European Network for Queer Anthropology (ENQA)  und Gender/Queer e.V.


Themenschwerpunkte:


  • Antidiskriminierung
  • Klassismus/ Klasse
  • Prekarität/ Soziale Ungleichheit
  • Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt
  • Gender, Queer & Trans Studies
  • Gender und Queer in der Sozialen Arbeit
  • Care/Für_Sorge
  • Trauer und Bestattungspraktiken aus machtkritischer Perspektive
  • Diskriminierungskritische Lehre
  • Engagierte und feministische Ethnographie/ Queer Anthropology

Zukünftige Veranstaltungen



 

 

30. September

Fortbildung zu Klassismus, Diversitätstag der Universität Kassel

 

12. Januar, 2021

Vortrag "Queere Für Sorge!  Care und Prekarität jenseits von Zweigeschlechtlichkeit", Vortragsreihe "Differenz_ gestalten", Folkwang Universität der Künste

 

Datum noch offen (2021):

Fortbildung "Queer-feministische Perspektiven auf Sorgearbeit", Alice Salomon Hochschule Berlin (Abgesagt)

 

Fortbildung "Armut ist Diskriminierung! Klassismuskritische Kinder- und Jugendhilfe ganz praktisch", Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)

 

Eröffnungsvortrag/Keynote "Klassismus und Bildung" Lehramtsfestival, Kreidestaub

 

Nichts dabei? Ich mache sehr gerne ein Angebot für eine individuell angepasste Inhouse Fortbildung