Foto:    Friederike Suckert
Foto: Friederike Suckert

Ich bin...

 

… Autor*in, Antidiskriminierungstrainer*in, Lehrbeauftragte*, Aktivist*in und Doktorand*in. 

 

Ich halte Vorträge und gebe Workshops zu den Themen Klassismus, Heteronormativität, Genderkompetenz, Community Care und Sterben/Beerdigungen im Kapitalismus. Zudem arbeite ich als Lehrbeauftragte* an verschiedenen Berliner Hochschulen.


Themenschwerpunkte:

  • Antidiskriminierung
  • Klassismus
  • Genderkompetenz
  • Cis- und Heteronormativität
  • Trauer/Tod/Bestattungen aus machtkritischer Perspektive
  • Gender, Queer- und Trans Studies
  • Feministische Anthropologie
  • Communites of Care/ Caring Communities
  • Intersektionalität
  • Gender und Queer Studies in der Sozialen Arbeit

Aktuelles

Aktuell wurden zwei Interviews mit mir veröffentlicht

 

TAZ vom 10.12.2017, Interview mit Trauerbuch-Autor*in "Die Anonymität brechen", geführt von Peter Nowak

 

Neues Deutschland, 11.12.2017, "2004 hat eine Neoliberalisierung des Sterbens eingesetzt"- Francis Seeck von der Humboldt-Universität Berlin im Gespräch über die Kosten von Begräbnissen und Alternativen zu Amtsbestattungen, geführt von Dagmar Schediwy